Renovieren ohne Schadstoffe

Ausdünstete Wandfarben oder mit PVC geschäumte Tapeten können gesundheitsschädliche Dämpfe abgeben und die  Luft in den eigenen vie Wänden belasten.

Orientierungshilfe liefern entsprechende Hinweise oder Gütesiegel auf den Verpackungen. Auch der TÜV  prüft regelmässig Teppichböden,  Wandfarben und Baustoffe auf deren Eignung für Allergiker und zeichnet sie mit einem Gütesiegel aus.

Das Tüv-Siegel bestätigt die Herstellung aus allergen- und schadstoffkontrollierten Materialien und gibt Heimwerkern Sicherheit gerade bei der Planung von Wohn-, Schlaf- und Kinderzimmergestaltungen.

Alle Baustoffe auf der Liste sind schadstoffarm. Dazu zählen Farben, Lacke, Putze, Tapetenkleber und Dämmstoffe. Das bedeutet, die gemessenen Schadstoffwerte liegen deutlich unter der gesetzlichen Norm, damit ein schadstoffarmes Raumklima garantiert ist. 

Rauhfaser ohne SchadstoffeSowohl lösemittel- als auch weichmacherfreie Wandfarben nützen unter Gesundheitsaspekten nur wenig, wenn der gestrichene Untergrundbelag noch Schadstoffe abgibt. Die Rauhfaserbeläge von Erfurt sind TÜV geprüft und zertifiziert. Das Siegel bestätigt die Herstellung aus allergen- und schadstoffkontrollierten Materialien. Inklusive entsprechend ausgezeichnetem Kleister und Farbe ist es bei der Renovierung von Wänden somit möglich, Untergrund und Anstrich qualitativ aufeinander abzustimmen.


Meisterwerke von kleinen Künstlern gekonnt in Szene setzen - Kinder kreieren rund um die Uhr einzigartige Kunstwerke und Eltern kennen das Problem dabei: Wohin mit den selbst gebastelten Schätzen? Unser Tipp: Schaffen Sie doch aus alten Bilderrahmen und etwas Sprühfarbe eine eigene Ausstellungsfläche im Kinderzimmer.
DIY

Kunst-Ausstellung im Kinderzimmer

Kinder kreieren rund um die Uhr einzigartige Kunstwerke und Eltern kennen das Problem dabei: Wohin mit den selbst gebastelten Schätzen? Unser Tipp: Schaffen Sie doch aus alten Bilderrahmen und etwas Sprühfarbe eine eigene Ausstellungsfläche im Kinderzimmer. weiter
Kleine Bäder gestalten  - Kleine Bäder erfordern besondere Gestaltungs-Ideen. Wenn nur wenige Quadratmeter zur Verfügung stehen, gilt es, den vorhandenen Platz optimal zu nutzen.  Platzsparende Sanitärobjekte und schmale Möbel sind wahre Raumwunder.  Außerdem gibt es  Kniffe, damit das Bad optisch größer wirkt.
Fotogalerie

Intelligente Lösungen für kleine Bäder

Kleine Bäder erfordern besondere Gestaltungs-Ideen. Wenn nur wenige Quadratmeter zur Verfügung stehen, gilt es, den vorhandenen Platz optimal zu nutzen. Platzsparende Sanitärobjekte und schmale Möbel sind wahre Raumwunder. Außerdem gibt es Kniffe, damit das Bad optisch größer wirkt.weiter