Kreative Wandgestaltung im Kinderzimmer mit Tapeten, Bordüren und Wandsticker 

Mit Tapeten, Wandsticker und Bordüren lassen sich Kinderzimmer in Fantasiewelten verzaubern.

Ob Prinzessin, Meerjungfrau, Ritter oder Pirat - Kinder tauchen gerne in andere Welten und das Kinderzimmer ist dafür der geeignete Ort. Mit Thementapeten und einigen Accessoires lassen sich perfekte Erlebniswelten schaffen. Die Vielfalt an Motiven ist riesig. Damit der Raum nicht überladen wirkt, raten Experten jedoch, diese nur an einer Wand zu verwenden. Viele Hersteller bieten neben ihren Motiv-Tapeten passende Unis und bunt bedruckte Bordüren an, mit denen sich harmonische Gestaltungsmöglichkeiten ergeben.

Mädchenzimmer in Rosa, Pink und Lila 

Ein Mädchenzimmer ganz in Rosa und Pink. Das ist der Traum vieler kleiner Prinzessinnen. Besonders beliebt sind Tapeten voller Blümchen, Streifen, Pünktchen, Feen, Prinzessinnen oder galoppierender Ponys. Mit Pink sollte man allerdings sparsam umgehen, den ebenso wie Rot wirkt der kräftige Farbton anregend und kann sogar Aggressionen auslösen. Hübsch kombinieren lässt sich Rosa mit weiteren Pastellfarben, Weiss und Violett. Diese sanften Farben wirken besänftigend und beruhigend und eignen sich daher hervorragend fürs Kinderzimmer. 


Prinzessinnen und Feen verzücken kleine Mädchen und laden zum Träumen und Spielen ein.  


Mit Bordüren und Wandsticker (mit Wunschnamen von wandtattoos.de) lassen sich effektvolle Akzente setzen. 

Wandsticker verwandeln Kinderzimmer im Handumdrehen

Eine unkomplizierte Alternative zu Thementapeten im Kinderzimmer sind selbstklebende Wandsticker und Wandtattos. Mit den wieder ablösbaren Tattoos lassen sich Kinderzimmerwände ruckzuck verwandeln. Aus Vinylfolie passen sie sich den Unebenheiten der Wand an und können rückstandslos entfernt werden. Wandsticker aus teilbedruckter Folie ohne Beschnitt sind dagegen für unebene Untergründe Raufasertapeten nicht geeignet. 

Achtung Piraten!

In diesem Zimmer träumen Jungs gerne von aufregenden Abenteuern auf hoher See und gefüllten Schatztruhen. Dann kämpfen die kleinen Freibeuter an der Seite von Kapitän Hook oder begeben sich gemeinsam mit Jim auf die Schatzinsel. 

In Kombination mit passenden Accessoires wie Hängematte und "Schatzkiste" lässt sich im Handumdrehen aus einem herkömmlichen Kinderzimmer eine aufregende Pirateninsel zaubern.



Blautöne wirken im Kinderzimmer beruhigend, ausgleichend und erholsam. Sehr aktive oder nervöse Kinder können sich dadurch besser entspannen und finden leichter in den Schlaf. Ruhige Kinder werden durch diese Farbkombinationen zusätzlich gebremst. 

Farbenfrohe Kinderzimmer sorgen für gute Laune

Kinder lieben fröhliche Farben wie Gelb oder frisches Grün. Die heiteren Farbtöne lassen sich vielseitig kombinieren und eignen sich hervorragend für jedes Alter. Wo zartes Vanille-Gelb Ruhe im Babyzimmer ausstrahlt,  sorgen warmes Sonnengelb oder leuchtendes Zitronengelb für gute Laune  im Kinder- und Jugendzimmer. Außerdem fördert Gelb die Konzentration, weshalb diese Farbe am Schreibtisch gut geeignet ist.   



Während es auf den Tapeten der Jüngeren verspielt und fantasievoll zugeht, wollen Teenager ihrer neu erwachten Individualität durch einen coolen, unverwechselbaren Look Ausdruck verleihen. 



Wandsticker zum Ausmalen

Mit Wandsticker zum Ausmalen lassen sich Kinderzimmer schnell verwandeln ohne dass eine Renovierung fällig ist. Kinder können aus verschiedenen Themenwelten wählen und sie in ihren Lieblingsfarben selbst gestalten. Die selbst klebenden Motive lassen sich einfach aufbringen und soll die Unterwasserwelt durch ein anderes Motiv ersetzt werden oder einen neuen Platz an der Wand erhalten, lassen sich die Wandsticker auch mühelos wieder entfernen. 



Weiteres zum Thema:  

Kinderzimmer gestalten

Trendfarbe Gruen: Neues von der Möbelmesse - Die Trendfarbe 2017 ist Grün (Greenery). Von zartem Mintgrün über kräftiges Grasgrün und edles Tannengrün bis hin zu Nuancen in Taupe und Petrol mischen Grüntöne jetzt auch im Wohnbereich kräftig mit.
Farbgestaltung

Wohnen: Trendfarbe Gruen

Die Trendfarbe 2017 ist Grün (Greenery). Von zartem Mintgrün über kräftiges Grasgrün und edles Tannengrün bis hin zu Nuancen in Taupe und Petrol mischen Grüntöne jetzt auch im Wohnbereich kräftig mit.weiter
Raumgestaltung: entdecken Sie Ihre Wohlfühlfarbe - In der Wohnraumgestaltung kommt der Wand- und Deckenfarbe eine besondere Bedeutung zu. Bei ihrer Auswahl spielen neben der Ästhetik auch Aspekte wie Farbtrends, Farbharmonie sowie die psychologische Wirkung und die Raumwirkung eine Rolle.
Farbgestaltung

Raumgestaltung: Farben und ihre Wirkung

In der Wohnraumgestaltung kommt der Wand- und Deckenfarbe eine besondere Bedeutung zu. Bei ihrer Auswahl spielen neben der Ästhetik auch Aspekte wie Farbtrends, Farbharmonie sowie die psychologische Wirkung und die Raumwirkung eine Rolle.weiter