Edles Raumdesign mit Mineralfarben nach Le Corbusier

Farben nach Le Corbusier


Farben nach Le Corbusier wirken untereinander immer harmonisch

Le Corbusier Farben wirken untereinander immer harmonisch

Le Corbusier Farben aus den ursprünglichen Pigmenten gibt es nur von kt.COLOR (Fotos: kt.Color)

Künstler haben sich schon immer mit der Schönheit, Leuchtkraft und Ästhetik von natürlichen Erdfarben auseinandergesetzt.  Pigmente, die solchen Farben zugrunde liegen, sind farbiger, körniger, leuchtender, satter und klarer als synthetische Farbpigmente und sie wirken untereinander immer harmonisch!

Die Arbeit mit mineralischen Farben ist jedoch so aufwendig, dass Farbenproduzenten ihre Arbeit mit ihnen längst eingestellt haben. Katrin Trautwein dagegen gründete 1997 die Farbmanufaktur kt.COLOR, mit dem Ziel, Mineralfarben zu erforschen, zu produzieren und exklusiv zu vertreiben. Der Erfolg gibt ihren ehrgeizigen Zielen recht. Die "Le Corbusier Farben" der Manufaktur, die sich auf Originale aus dem Archiv der Fondation Le Corbusier berufen sind heute weltweit bekannt.

Le Corbusier Farben
Der legendäre Architekt des zwanzigsten Jahrhunderts entwickelte eine unnachahmliche Farbenlehre. Gezielt ausgerichtet auf räumliche und psychologische Wirkungen traf Le Corbusier eine Auswahl von Farben und Farbtönen, die für ein attraktives architektonisches Raumdesign maßgebend sind. Basierend auf Natur, Kultur, Tradition und seinen herausragenden Erfahrungen als Architekt, Künstler und Designer. Seine Farbenklaviaturen enthalten eine normierte Palette von erlesenen Tönen nach unterschiedlichen Farbwirkungen. 1931 veröffentlichte Le Corbusier die 43 wichtigsten Farben für seine puristische Architektur. Im Jahr 1959 folgten zwanzig weitere Farben.

Die Farbenwelt der Marke Les Couleurs® Le Corbusier basiert auf dem Original der weltbekannten Polychromie von Le Corbusier. Sie besitzen eine beeindruckende Farbtiefe und effektvolle Haptik. Als Wandfarben sind sie auf allen mineralischen Untergründen, wie Putze, Beton und Faserzement einsetzbar - innen und außen. Auch zur Renovation auf Kalk-, Mineral- und Dispersionsanstrichen sowie Dispersionsputzen. Für wetterexponierte Fassadenoberflächen bietet der Hersteller spezielle Außenfarben mit einem integrierten Filmschutz.

Le Corbusier Farben aus den ursprünglichen Pigmenten gibt es nur kt.COLOR. Erstklassige Inneneinrichter, qualifizierte Malerbetriebe Farbdesigner und ArchitekInnen arbeiten mit Farben von kt.Color und sind als solche zertifiziert.

Die alleinige Vertriebslizenz für sämtliche originale Wandfarben von Les Couleurs® Le Corbusier wurde deutschlandweit Cotec erteilt. Ausgebildete Cotec-Farb-Berater verwenden die Farben und kreieren einzigartige Wandgestaltungen, die man gesehen haben muss.

 



Weiteres zum Thema:  

Räume gestalten mit Farbe

Trendfarben 2017: Wand und Interieur - Welche Farben sind jetzt angesagt und wie kann ich damit meinen Wohnstil aufpeppen? Die Trendfarben 2017 setzen neue Akzente, sei es als Wandfarbe oder bei der Einrichtung.
Farbgestaltung

Trendfarben 2017: Wand und Interieur

Welche Farben sind jetzt angesagt und wie kann ich damit meinen Wohnstil aufpeppen? Die Trendfarben 2017 setzen neue Akzente, sei es als Wandfarbe oder bei der Einrichtung.weiter
Meisterwerke von kleinen Künstlern gekonnt in Szene setzen - Kinder kreieren rund um die Uhr einzigartige Kunstwerke und Eltern kennen das Problem dabei: Wohin mit den selbst gebastelten Schätzen? Unser Tipp: Schaffen Sie doch aus alten Bilderrahmen und etwas Sprühfarbe eine eigene Ausstellungsfläche im Kinderzimmer.
DIY

Kunst-Ausstellung im Kinderzimmer

Kinder kreieren rund um die Uhr einzigartige Kunstwerke und Eltern kennen das Problem dabei: Wohin mit den selbst gebastelten Schätzen? Unser Tipp: Schaffen Sie doch aus alten Bilderrahmen und etwas Sprühfarbe eine eigene Ausstellungsfläche im Kinderzimmer. weiter