Babys Wickelplatz: Wickelkommoden und Wickelauflagen

Der Wickelplatz gehört zu den wichtigsten Möbelstücken im Leben eines Säuglings.

Je nach Platzverhältnissen und persönlichen Vorlieben bieten sich unterschiedliche Varianten an: Die Wickelkommode ist der Klassiker. Sie dient gleichzeitig als Wäschekommode, bietet Platz für alle Wickelutensilien und kann später für andere Zwecke genutzt werden. Viele Hersteller bieten in ihren mitwachsenden Kinderzimmerprogrammen flexible Wickelkommoden an. Eine preiswertere Variante ist der Einsatz eines Wickelbretts, das man als Auflage auf dem Kinderbett, der Waschmaschine, einem Möbelstück oder auf einem Klappgestell verwendet. Für kleine und enge Räumlichkeiten eignen sich klappbare Wandwickeltische.

Ideen für einen sicheren und gemütlichen Wickelplatz 

Wickelkommode: Annette Frank / Klapp-Wickelvorrichtung, mobiler Wickelplatz, Wickelplatte für Kinderbett und Bade- Wickelkombination von Geuther. Erhältlich u.a. bei Otto.de  


Anforderungen an den Wickelplatz
Neben dem Bettchen gehört der Platz, an dem das Baby sicher gewickelt, gebadet und angekleidet werden kann zur Grundausstattung. Damit sich das Baby wohlfühlt muss der Wickelplatz vor allem warm und zugfrei sein. Neben einer weichen Wickelauflage empfiehlt sich ein Heizstrahler, den man über dem Wickelplatz montieren kann und der für schnelle und wohlige Wärme sorgt. Wickelutensilien und Kleider sollten unbedingt in greifbarer Nähe sein. Deshalb sollte der Wickelplatz über ausreichend Ablageflächen oder zusätzliche Regale verfügen. Für eine rückenfreundliche Haltung beim Wickeln empfehlen Experten eine Höhe zwischen 85 und 92 Zentimeter. 

Standort
Praktischerweise steht der Wickelplatz im Kinderzimmer oder Elternschlafzimmer. Aber auch im Badezimmer - in unmittelbarer Nähe von Wasser und Windeleimer - wird er gerne platziert. Als Badewannenauflage bietet der Fachhandel spezielle Bade- und Wickelkombinationen an. Sicherheit
Die Wickelfläche sollte möglichst hohe Seitenränder haben, damit das Baby nicht herunterfallen kann. Das GS-Zeichen für „Geprüfte Sicherheit“ garantiert, dass das Möbelstück von einem unabhängigen Institut wie dem TÜV auf seine Sicherheit untersucht wurde. DIN-Normen (EN 71-3 und DIN 53160) stellen sicher, dass die Oberflächenbeschichtungen gesundheitlich unbedenklich sind.
  
 
         
           Klappbare Wickelauflage selbst bauen - Als ausklappbares und damit platzsparendes Wandregal schafft die Wickelauflage im Kinderzimmer zusätzlichen Stauraum für Puder, Feuchttücher, Kuscheltier & Co.            
DIY

Klappbare Wickelauflage selbst bauen

Als ausklappbares und damit platzsparendes Wandregal schafft die Wickelauflage im Kinderzimmer zusätzlichen Stauraum für Puder, Feuchttücher, Kuscheltier & Co.weiter
Designer Babywippe  - Diese designschöne Babywippe findet bei Liebhabern moderner Wohnkultur garantiert ihren Lieblingsplatz. Die Babywippe ist in verschiedenen Farb- und Materialausführungen erhältlich.

Designer Babywippe

Diese designschöne Babywippe findet bei Liebhabern moderner Wohnkultur garantiert ihren Lieblingsplatz. Die Babywippe ist in verschiedenen Farb- und Materialausführungen erhältlich. weiter
Mitwachsende Babybetten, die mit der Entwicklung Ihres Kindes Schritt halten  - Kinder wachsen schnell und damit nicht ständig ein neues Bett angeschafft werden muss, ist ein Babybett, das

Mitwachsende Babybetten

Kinder wachsen schnell und damit nicht ständig ein neues Bett angeschafft werden muss, ist ein Babybett, das "mitwächst" langfristig gesehen eine gute Investition und die Alternative zur reinen Wiege oder zum Stubenwagen.weiter